Die Schülerseite

 

Klasse 1/2 beim Einsäen der Blumenwiese

 

 

 

 

 

 

 

Wie jedes Frühjahr, wurde die Klasse 1/2 b vom Hödinger Kulturlandschaftsverein zum Wildblumen einsäen eingeladen.

Am frühen Vormittag marschierte unsere Klasse an der Schule los, um sich am Hödinger Ortschild mit Herrn Niederman zu treffen. Dieses Jahr begleitete uns sogar ein Fimteam, das unserer Aktion filmen wollte.

Zu Beginn erklärte uns Herr Niedermann, wo genau wir dieses Jahr die Blumen säen würden, die Felder waren schon dementsprechend vorbereitet. Dann bekam jedes Kind ein Eimerchen in die Hand, welches mit den Samen gefüllt wurde.

Wir betrachteten die Samen genauer und stellten fest, wie unterschiedlich diese doch waren. Manche waren leicht zu erkennen, wie die Sonnenblumkerne und andere sahen wiederum sehr lustig aus, wie zum Beispiel die Samen der Ringelblume. Herr Niedermann zählte uns all die Wildblumen auf, die wir heute einsäen würden.

Stolz liefen wir mit den Eimern zu dem großen Feld, dort mussten wir uns in einer langen Reihe aufstellen und von oben nach unten ganz langsam das Feld ablaufen und dabei die Samen verstreuen. Jedes Kind hat seine eigene Reihe, die es abzulaufen hat, so dass sich die Blumensamen gleichmäßig über das Feld verteilen.

Es gab noch ein zweites, kleineres Feld, auch dort durften wir noch einmal die Samen verteilen. Als wir fast fertig waren, fanden wir einen wahren Schatz mitten im Feld!  Diesen mussten wir natürlich allen zeigen!

Zum Abschluss gab es eine Stärkung mit Apfelsaft und Zopf von Familie Kessler….hmmmmm….war das lecker!

Es hat allen großen Spaß gemacht!

Wir sind schon sehr gespannt, wie schön unsere Blumen in ein paar Wochen blühen werden!

 

 

Bericht einer Drittklässlerin zum Wettkampf "Jugend trainiert für Olympia" am 21.03.2017

Wettkampf

Wir haben endlich Schwimmunterricht bekommen und haben auch bei einem Wettkampf mitgemacht! Und davon will ich euch erzählen.

Wir waren sehr aufgeregt, denn wir sind noch nie bei einem Wettkampf gewesen.

Endlich war es so weit.

Als wir da waren hieß es umziehen und duschen. "Jetzt sind wir startklar!"

Es dauerte eine Weile bis wir dran kamen, aber dann hat es riesigen Spaß gemacht.

Es gab die Positionen Kraulen, Rückenschwimmen, Brustschwimmen und Staffel.

Wir waren alle sehr schnell, aber wir wissen, dass nicht die Schnelligkeit zählt, sondern der Spaß und die Gemeinschaft.